FANDOM


Will Hallas ist der Protagonist der Buchreihe.

DatenBearbeiten

Will ist ein Waise und wuchs als Mündel von Baron Arald im Waisenhaus des Schlosses Redmont im Königreich Araluen auf. Seine Mutter starb nach seiner Geburt und man sagte ihm, das sein Vater als Held im Krieg gefallen sei. Deswegen ist es, bis zum Wahltag, Wills größter Wunsch, ein großer Ritter zu werden.

Stattdessen aber, wird er der Lehrling des geheimnissvollen Waldläufer Walt und besteht an seiner Seite unzählige Abenteuer.

Er ist eher klein und schmächtig, weshalb er befürchtet bei der Wahl nicht in die Heeresschule zu kommen.

Er ist der beste Bögenschütze in ganz Araluen, seine Reflexe und sein Einfallsreichtum sind legendär und er ist ein ausgezeichneter Kletterer.

Seine Ausbildung fand in Redmont statt, sein erstes eigenes Lehen war Seacliff, später teilt er sich das Lehen Redmont mit Walt als Sonderbeauftragter.

Er heiratet Alyss, seine Freundin aus Kindheitstagen. Er bildet den ersten weiblichen Waldläuferlehrling, die Prinzessin aus.

CharakterBearbeiten

Er ist meistens gut gelaunt und hat immer ein schelmisches Grinsen auf dem Gesicht. Im Falle von Gefahr ist er sehr konzentriert. Er behandelt seine Freunde immer gut. Er liegt nicht gerne im Streit.Vor einer Schlacht ist er immer sehr nervös, jedoch wird er ruhig, wenn sie beginnt. Er mag sein Pferd Reisser sehr, außerdem seine Hündin Ebony. Er beherrscht die Mandola.

Im Laufe seiner Ausbildung verändert sich der anfangs stets fröhliche Will. Er passt sich immer mehr an seinen Mentor Walt an - nicht nur was den Kaffeegeschmack angeht.

Geschichte Bearbeiten

Bearbeiten

Geburt: Kurz nach seiner Geburt verliert Will seinen Vater, der auf der Heide von Hackham Walt zu hilfe kommt. Sein Vater wurde als Speerträger ausgebildet, jedoch führt er auch Schwerter sehr gut. Er kann den zum Erliegen gekommenen Vorstoss der kleineren Lehen an der linken Flanke der Hauptarmee ins Rollen bringen. Er rettete Walt vor den Wargals und starb für ihn. Im Sterben erzählt er Walt von seiner Frau und seinem Kind, welche er zuhause zurückgelassen hat.Walt muss zwei Betrügern folgen, die ihn zum Wills Haus führen.Die beiden Männer wollen gerade Wills Mutter alles wegnehmen, als Walt hineinkommt. Er verletzt einen der Angreifer tödlich und will sich gerade dem zweiten zuwenden, als der Erste Walt aus dem Gleichgewicht bringt, ihn stürzen lässt und danach zufrieden stirbt. Der zweite Angreifer will Walt gerade durchbohren, als sich die Mutter auf ihn wirft und ihn ablenkt. Dies bezahlt sie mit ihrem Leben, der Angreifer jedoch auch. Walt versorgt Will, schaufelt ein Grab für die Mutter und wirft die Räuber den Füchsen im Wald vor. Er nimmt Will nach Redmont und legt ihn vor dem Waisenhaus ab. Mit einem Zettel, dass sein Vater ein Kriegsheld gewesen sei und seine Mutter im Kindbett starb. Dies wird der Beginn von Wills unglaublichen Leben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.